29.10.19  

Verkehrsmessungen seit Schulstart 

Auswertung Radarmessungen zum Schuljahranfang: An acht verschiedenen Orten im Dorf und in Niedermettlen war vom 28. August bis zum 14. Oktober die mobile Radaranlage aufgestellt. Die Standorte
lagen immer innerhalb des Bereichs mit Höchstgeschwindigkeit 50 km/h.

 

Es wurde eine grosse Anzahl an Messwerten erhoben. Aus diesen Daten soll eine griffige Zahl ermittelt werden, um das Geschwindigkeitsniveau zu beurteilen. Die "85%-Geschwindigkeit" einer Strasse ist dabei ein aufschlussreicher Wert. Es ist dies die Geschwindigkeit, die von 85% der gemessenen Fahrerinnen und Fahrern eingehalten und von 15% überschritten wird.

Für unser Dorf bedeutet dies Folgendes: Bei allen Messungen (insgesamt 55‘904 Fahrzeuge) lag die 85% Geschwindigkeit bei 56 km/h. Dies bedeutet: 85% der Fahrzeuge fuhren langsamer als 56 km/h.

Dies ist auf den ersten Blick eine erfreuliche Zahl. Sie täuscht aber nicht darüber hinweg, dass die Mehrzahl der Fahrzeuglenker mehr als die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h auf dem Tacho hatte.

Wir weisen deshalb darauf hin, dass insbesondere dann, wenn Kinder unterwegs sind (Schulzeiten aber auch Anfangs- und Endzeiten von Freizeitaktivitäten), die Geschwindigkeit anzupassen ist. Die vorgegebenen 50 km/h sollen nicht überschritten werden.

 

Herzlichen Dank für Ihre Rücksichtnahme!

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 45
3182 Ueberstorf
Telefon 031 740 88 88
Bauverwaltung 031 740 88 75
Fax 031 740 88 89
E-Mail
Öffnungszeiten
  • MO - FR: 08.30-11.30 / 14.00-17.00
  • vor Feiertagen: 08.30-11.30 / 14.00-16.00

Wetter