26.11.19  

Gewässerperle Sense 

Seit Freitag 22.11.2019 stehen im Garten des Schlosses Ueberstorf fünf Kugeln aus Weidegeflecht. Sie stehen symbolisch für die „Gewässerperle Sense“ und waren zuvor bereits in den Gemeinden Köniz, Laupen, Schwarzenburg und Wünnewil-Flamatt.

 

Die Aktionsgruppe „Gewässerperle Sense“ macht mit den Perlen auf die Einzigartigkeit der Sense aufmerksam. Die Botschaft ist klar: die Sense ist ein echtes Naturjuwel, zu dem wir Sorge tragen müssen. Sie ist schön, wie eine Perle, aber auch verletzlich. Um mit dieser Botschaft Personen aus verschiedenen Gemeinden entlang der Sense zu erreichen, sind die Perlen auf Wanderschaft. Nach einigen Wochen werden sie ins Dorfzentrum der Gemeinde Heitenried gebracht.

Die Sense ist ein besonders wertvolles Gewässer. Sie ist gar der längste Fluss, der in der Liste des WWF zu „Gewässerperlen Schweiz“ aufgeführt wird. Die Sense fliesst auf weiten Strecken noch frei, wodurch ein regelrechtes Mosaik aus Lebensräumen entsteht. Unzählige seltene Tier- und Pflanzenarten finden hier ein Zuhause.

Wer sich für die Aktionen der Gruppe interessiert (Führungen, Umwelteinsätze, Flechtkurse) kann sich unverbindlich in der Facebook-Gruppe „Gewässerperle Sense“ registrieren oder sich per Mail melden bei:
senseperle@gmail.com.

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 45
3182 Ueberstorf
Telefon 031 740 88 88
Bauverwaltung 031 740 88 75
Fax 031 740 88 89
E-Mail
Öffnungszeiten
  • MO - FR: 08.30-11.30 / 14.00-17.00
  • vor Feiertagen: 08.30-11.30 / 14.00-16.00

Wetter