08.05.18  

Raupen mit Brennhaaren 

Durch die milden Temperaturen in diesem Frühjahr wird die Entwicklung von Raupen mit Brennhaaren gefördert.

 

Generell handelt es sich dabei die Raupe eines Schmetterlings welcher „Goldafter“ genannt wird. Diese Raupen werfen regelmässig Fragen bezüglich Schäden an Laubpflanzen oder Zierpflanzen in Privatgärten auf. Zudem rufen die Haare der Raupen an Menschen und Tieren Reizungen hervor, was Betroffene beunruhigen kann.
Dieser Schädling ist im Prinzip nicht landwirtschaftlich, er ist auch kein Quarantäneorganismus mit Bekämpfungspflicht für den kantonalen Pflanzenschutzdienst. Die Bekämpfung wird daher durch Private vorgenommen, entweder durch professionelle der grünen Branche oder einem Spezialisten der Schädlingsbekämpfung (Kammerjäger etc.). Falls eine Situation die Landwirtschaft betrifft (z.B. Obstkulturen), so steht der kantonale Pflanzenschutzdienst im Rahmen der Beratungen gerne zur Verfügung.

 

Weiter Informationen

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 45
3182 Ueberstorf
Telefon 031 740 88 88
Bauverwaltung 031 740 88 75
Fax 031 740 88 89
E-Mail
Öffnungszeiten
  • Mo-Fr: 08.30-11.30 / 14.00-17.00
  • vor Feiertagen: 08.30-11.30 / 14.00-16.00

Wetter